konrad weber

startseite    uebersicht    kontakt

 

Geographische Definitionen:

Die Einteilung der Kontinente

 

 

 

Die Frage, wie viele Kontinente es auf der Erde gibt, kann nicht abschliessend geklärt werden. Verschiedene Menschen bevorzugen diesbezüglich verschiedene Definitionen. Die Anzahl kann irgendeine Zahl zwischen 1 und 9 sein. Hier werden die verschiedenen Betrachtungsweisen und deren Folgerungen erklärt.

 

Mögliche Kontinent-Definitionen.

- Ein Kontinent ist die Gesamtheit der Landmassen, die über Land oder über  

   kontinentale Kruste miteinander verbunden und dauerhaft bewohnt ist.

   à So gibt es nur einen Kontinent: Eurasien ist über kontinentale Kruste mit

       Afrika, Australien und über Nordamerika mit Südamerika verbunden.

 

- Ein Kontinent ist die Gesamtheit der Landmassen, die über Land oder über  

   kontinentale Kruste miteinander verbunden ist

   à So gibt es zwei Kontinente: Antarktika und den Rest.

 

- Ein Kontinent ist eine natürliche Insel mit mindestens 7 Millionen

   Quadratkilometern Fläche und ist dauerhaft bewohnt.

è So gibt es drei Kontinente: Amerika, Australien und Eurasien mit Afrika

(der Suez-Kanal ist nicht natürlich).

 

- Ein Kontinent ist eine Insel mit mindestens 7 Millionen Quadratkilometern

   Fläche und ist dauerhaft bewohnt.

è So gibt es vier Kontinente: Amerika, Australien, Eurasien und Afrika.

 

- Ein Kontinent ist eine natürliche Insel mit mindestens 7 Millionen

   Quadratkilometern Fläche.

è So gibt es vier Kontinente: Amerika, Australien, Antarktika

        und Eurasien mit Afrika.

 

- Ein Kontinent ist eine Insel mit mindestens 7 Millionen Quadratkilometern

   Fläche.

è So gibt es fünf Kontinente: Amerika, Australien, Eurasien, Afrika und Antarktika.

 

- Ein Kontinent ist eine Insel oder eine Halbinsel (Meer auf drei Seiten)

   mit mindestens 7 Millionen Quadratkilometern Fläche und ist dauerhaft

   bewohnt.

è So gibt es sechs Kontinente: Nordamerika, Südamerika, Australien, Asien, Afrika und Europa.

 

- Ein Kontinent ist eine Insel oder eine Halbinsel (Meer auf drei Seiten) mit

   mindestens 7 Millionen Quadratkilometern Fläche.

è So gibt es sieben Kontinente: Nordamerika, Südamerika, Australien, Asien, Europa, Afrika und Antarktika.

 

- Ein Kontinent ist ein Gebiet, das kulturell und geographisch eine

   abgegrenzte Einheit bildet und mindestens 7 Millionen Quadratkilometern

   Landfläche umfasst.

è So gibt es sieben Kontinente: Nordamerika, Südamerika, Afrika, Europa,

Asien, Antarktika und Australien/Ozeanien.

 

- Ein Kontinent ist ein Gebiet, das kulturell und geographisch eine

   abgegrenzte Einheit bildet und mindestens 7 Millionen Quadratkilometern

   Land- und Meeresfläche umfasst.

è So gibt es acht Kontinente: Nordamerika, Südamerika, Afrika, Europa,

Asien, Australien, Antarktika und Ozeanien.

 

- Ein Kontinent ist ein Gebiet, das kulturell und geographisch eine

   abgegrenzte Einheit bildet und mindestens 7 Millionen Quadratkilometern

   Land- und Meeresfläche umfasst oder 50 Millionen Einwohner hat.

è So gibt es neun Kontinente: Nordamerika, Südamerika, Mittelamerika, Afrika, Europa, Asien, Australien, Antarktika und Ozeanien.

 

Auf dieser Webseite wird die Definition mit sieben kulturell und geographisch abgegrenzten Kontinenten favorisiert. Des weitern soll definiert werden, welche Gestalt die einzelnen Kontinente haben:

Zählt nur das Festland oder auch vorgelagerte Inseln? Gehören auch Aussengebiete zu einem bestimmten Kontinent?

 

Dazu folgende Betrachtungsweisen und ihre Ausprägung auf die Kontinentgrössen:

 

 

Tektonische Abgrenzung

 

Zu einem Kontinent gehören alle Land- und Meeresgebiete, die zu einer tektonischen Platte gehören, deren Landfläche mehrheitlich zu diesem Kontinent gehört. Dabei muss die Indisch-Australische Platte in zwei Teilen betrachtet werden.

Nordamerika umfasst damit neben der Nord­amerikanischen Platte auch die Karibische Platte. Asien besteht aus der Eurasischen, der Arabischen, der Anatolischen und dem Indischen Teil der Indisch-Australischen Platte. Die Gebiete über der Pazifischen, der Philippinen, der Bismarck und der Nazca-Platte gehören zu keinem Kontinent.

 

 

Geologische Abgrenzung

 

Zu einem Kontinent gehören alle Land- und Meeresgebiete über Gesteinen, die von einem bestimmten Kontinent tektonisch verschoben wurden. So gehören das Matterhorn mit der Alpensüdseite zu Afrika (Alpenfaltung durch den Druck der afrikanischen Platte) und der Osten der Appalachen als Fortsetzung des kaledo­nischen Gebirges zu Europa.

 

 

 

Kulturelle Abgrenzung

 

Zu einem Kontinent gehören dabei alle Land­gebiete, die von Menschen bewohnt werden, die mehrheitlich die Kultur eines bestimmten Kon­tinents leben. So gehört ganz Lateinamerika zu Südamerika. Die russisch dominierten Gebiete in Sibirien sind europäisch. Ebenso die britischen und französischen Überseegebiete oder Grönland.

 

 

Politische Abgrenzung

 

Zu einem Kontinent gehören alle Hoheitsgebiete der Länder eines bestimmten Kontinents. In Russland gehören alle Oblasti zu Europa, die ihre Fläche mehrheitlich westlich des Urals haben.

 

 

Orographische Abgrenzung

 

Die Grenze zwischen zwei Kontinenten verläuft jeweils entlang der tiefsten Punkte zwischen ihnen. Zu einem Kontinent gehören zudem alle Inseln auf der gleichen kontinentalen Kruste.

 

 

 

Mediale Abgrenzung

 

Zu einem Kontinent gehören gemäss den wichtigsten Medien alle Landgebiete eines bestimmten Kontinents, so wie es die Leser/Hörer/ Zuschauer der Medien im Allgemeinen verstehen.

Es ist die Abgrenzung, die nicht mit direkten Kriterien zu definieren ist, aber weit verbreitet und allgemein akzeptiert ist. Sie ist durch eine Kombination von orographischen, politischen und kulturellen Abgrenzungskriterien entstanden.

 

 

Landmassen-Abgrenzung

 

Ein Kontinent ist eine Insel mit mehr als 7 Mill­ionen Quadratkilometern. Demzufolge gibt es nur die Kontinente Amerika, Afrika, Eurasien und Australien. Zu ihnen gehört dabei nur das Festland. Diese spezielle Abgrenzung wird in England umgangssprachlich mit „continental“ verwendet.