Memory-Spiel für Blinde

 

Kärtchenspiel für 2-4 Personen

 

Es wurden 64 Kärtchen aus Karton hergestellt, von denen jeweils 2 ein Paar bilden. Bei jedem Paar wurden spezifische Materialen auf die Unterseite der Kärtchen geklebt. Z.B.: Leder, rauher Stoff, Ein Stück Plastiktube, Heu, Aluminiumfolie, Heftpflaster, Schaumstoff, Backpapier, Büroklammer oder Verpackungsmaterial (vgl. Bild).

 

 

 

Die Kärtchen werden gemischt und mit der Oberseite nach oben in rechteckiger Anordnung auf einem Tisch ausgelegt. Der erste Spieler darf zwei Kärtchen seiner Wahl aufdecken, so dass alle Spieler sehen respektive fühlen, was auf der Unterseite dieser Kärtchen ist. Nachher werden die beiden Kärtchen wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht und der nächste Spieler ist an der Reihe. Wenn ein Spieler zwei Kärtchen aufdeckt, die ein Paar bilden, darf er diese zu sich aus dem Spiel nehmen. Wer am Schluss am meisten Paare bei sich hat, hat gewonnen.

Variante: Anstatt die Kärtchen auf einem Tisch auszulegen, kann man sie auch über die ganze Wohnung verteilt auslegen. Man muss dann im Gedächtnis die Kärtchen mit ihrer Lokalität in Verbindung bringen.

 

 

zurück zu den Spielen

home