startseite    uebersicht   kontakt

 

Konrad Weber: persönliche Angaben

meine Geographie: geographische Sammlungen

 

Stand 2017

 

 

 

Meere,

die ich ganz oder partiell per Schiff überquert oder darin gebadet habe (nach der Grösse geordnet)

Nr.

Meer/See

Ort des ersten Besuchs

Fläche (in km2)

Jahr des 1. Besuchs

Zugang

1

Ligurisches Meer

Alassio, Italien

30’000

1980

Bad

2

Nordsee

Egmond aan Zee, Niederlande

575’000

1981

Bad

3

Tyrrhenisches Meer

Elba, Italien

231’000

1983

Bad

4

Pazifik

Californien, USA

165'384’000

1984

Bad

5

Mittelmeer

Puerto Christo, Spanien

2'505’000

1988

Bad

6

Ägäis

Malia, Griechenland

240’000

1993

Bad

7

Golf von Biskaya

Mimizan-Plage, Frankreich

190’000

1996

Bad

8

Ostsee

Sassnitz, Deutschland

413’000

1997

Fähre

9

Europäisches Nordmeer

Bodø, Norwegen

1’100’000

1997

Schiff

10

Barentssee

Honningsvåg, Norwegen

1'400’000

1997

Bad

11

Kattegat

Göteborg, Schweden

22’000

1997

Fähre

12

Irische See

Holyhead, Grossbritannien

104’000

1998

Fähre

13

Ärmelkanal

Dieppe, Frankreich

75’000

1998

Bad

14

Andamanensee

Batu Feringgi, Malaysia

797’700

2000

Bad

15

Südchinesisches Meer

Kerteh, Malaysia

2'975’000

2000

Bad

16

Java-See

Bakau, Indonesien

310’000

2000

Fähre

17

Indischer Ozean

Triangulasi, Indonesien

73'481’000

2000

Bad

18

Grönlandsee

Longyearbyen, Norwegen

14'056’000

2001

Schiff

19

Skagerrak

Kristiansand, Norwegen

28’000

2003

Fähre

20

Marmarameer

Yalova, Türkei

11’655

2004

Fähre

21

Atlantik

Flores, Portugal

68'161’000

2004

Bad

Zur Definition eines Meeres siehe in den Beiträgen zur Geographie

 

 

 

Flüsse über 1000 km Länge,

die ich überquert habe (nach der Länge geordnet)

 

Nr.

Länge

(in km)

Fluss

Zufluss in

Weltrang

Jahr der Überquerung

1

6380

Yangtse

Ostchinesisches Meer

3

2006

2

5540

Jenissei-Angara-Selenga-Ider

Nordpolarmeer

5

2006

3

5410

Ob-Irtysch

Nordpolarmeer

6

2006

4

4845

Gelber Fluss

Ostchinesisches Meer

8

2006

5

3530

Schatt al-Arab-Euphrat-Murat

Persischer Golf

16

2004

6

3530

Wolga

Kaspisches Meer

17

2006

7

2870

Jenissei (oberhalb des Zusammenflusses mit der Angara

Jenissei-Angara-Selenga-Ider

30

2006

8

2857

Donau-Breg

Schwarzes Meer

31

1997

9

2671

Nelson-Saskatchewan

Hudsonbai

34

2006

10

2488

Ob (oberhalb des Zusammenflusses mit dem Irtysch)

Ob-Irtysch

39

2006

11

2450

Ischim oberhalb des Zusammenflusses mit dem Ishim)

Ob-Irtysch

41

2006

12

2421

Sankt-Lorenz

Atlantik

43

2006

13

2333

Colorado

Pazifik

45

1984

14

2285

Dnjepr

Schwarzes Meer

49

2006

15

2161

Ganges (bis zum Zusammenfluss mit dem Brahmaputra)

Meghna-Padma-Brahmaputra

57

2001

16

2023

Tschulym mit Weisser Ijus

Ob

62

2006

17

1805

Kama

Wolga

82

2006

18

1591

Tobol

Ob-Irtysch

97

2006

19

1376

Yamuna

Ganges

134

2001

20

1368

Fraser

Pazifik

137

2006

21

1355

Kizilmak

Schwarzes Meer

142

2004

22

1319

Tassejewa-Tschuna

Angara

148

2006

23

1314

Wjatka

Kama

149

2006

24

1271

Ottawa

Sankt-Lorenz

159

2006

25

1245

Elbe-Moldau

Nordsee

162

1995

26

1233

Rhein

Nordsee

166

1981

27

1231

Athabasca

Athabascasee

167

2006

28

1200

Red River of the North

Winnipegsee

172

2006

29

1150

Xiang Jiang

Yangtse

187

2006

30

1078

Huai

Ostchinesisches Meer

226

2006

31

1072

Arax

Kura

227

2004

32

1070

Assiniboine

Red River of the North

228

2006

33

1047

Weichsel

Ostsee

243

2005

34

1030

Ghagara

Ganges

250

2001

35

1020

Düna

Ostsee

255

2005

36

1020

Loire

Atlantik

257

1991

37

1012

Birjussa

Tassejewa

259

2006

38

1007

Tajo

Atlantik

262

1999

Die Flusslänge wurde hier so definiert, dass die längst mögliche Wasserstrecke zwischen Mündung und einer Quelle in diesem Flusssystem dem Hauptfluss (der ins Meer mündet) zugeordnet wurde (egal wie die Namen der Flussabschnitte heissen). Für die Nebenflüsse zählt dann die längst mögliche Wasserstrecke von der Mündung in den Hauptfluss bis zu einer anderen Quelle. So ist der längste Fluss im Ob-Irtysch-Flusssystem der Flusslauf Ob-Irtysch, für die Länge des Ob wurde nur die Strecke zwischen Ob-Quelle und Zusammenfluss mit dem Irtysch gezählt, weil der Ob dort in einen längeren Fluss mündet, auch wenn er mit dem Namen dominiert.

 

 

 

 

 

 

Inseln,

die ich besucht habe (nach der Grösse geordnet)

 

Nr.

Insel

Gewässer

Land

Fläche (in km2)

Weltrang

Jahr des 1. Besuchs

Zugang

1

Sumatra

Indischer Ozean

Indonesien

443’066

6.

2000

Flug

2

Honshu

Pazifik

Japan

227’962

7.

2006

Flug

3

Grossbritannien

Atlantik

Grossbritannien

216’777

9.

1992

Flug/Tunnel

4

Java

Indischer Ozean

Indoneisen

126’650

13.

2000

Schiff

5

Island

Atlantik

Island

102’819

18.

1994

Flug

6

Irland

Atlantik

Irland/GB

84’421

20.

1998

Schiff/Flug

7

Westspitzbergen

Nordpolarmeer

Norwegen

39’044

36.

2001

Flug

8

Taiwan

Pazifik

Taiwan

35’801

39.

2006

Flug

9

Vancouver

Pazifik

Kanada

31’285

43.

2006

Schiff

10

Sizilien

Mittelmeer

Sizilien

25’426

45.

1991

Schiff

11

Hawaii

Pazifik

USA

10’532

73.

2006

Flug

12

Zypern

Mittelmeer

Zypern

9251

78.

2003

Flug

13

Holland/Veluwe

Rhein/Ijssel

Niederlande

9048

 

1981

Brücke

14

Kreta

Mittelmeer

Griechenland

8261

88.

1993

Flug

15

Seeland

Ostsee

Dänemark

7031

94.

1997

Brücke

16

Mallorca

Mittelmeer

Spanien

3604

 

1988

Flug

17

Fünen

Kattegat

Dänemark

2984

 

2002

Tunnel

18

Hinnøya

Nordatlantik

Norwegen

2204

 

2001

Schiff

19

Maui

Pazifik

USA

1883

 

2006

Flug

20

Oahu

Pazifik

USA

1545

 

2006

Flug

21

Lolland

Ostsee

Dänemark

1243

 

1997

Schiff

22

Long Island

Atlantik

USA

3566

 

1984

Flug

23

Shetland

Nordatlantik

Grossbritannien

967

 

2005

Schiff

24

Rügen

Ostsee

Deutschland

926

 

1997

Brücke

25

Mull

Irische See

Grossbritannien

875

 

1992

Schiff

26

Langøya

Nordatlantik

Norwegen

850

 

2001

Brücke

27

Sao Miguel

Atlantik

Portugal

746

 

2004

Flug

28

Kvaløya (Troms)

Nordatlantik

Norwegen

737

 

2001

Brücke

29

Anglesey

Irische See

Grossbritannien

714

 

1998

Brücke

30

Singapur

Malakkastrasse

Singapur

678

 

2000

Brücke

31

Ringvassøy

Nordatlantik

Norwegen

661

 

2001

Tunnel

32

Austvågøy

Nordatlantik

Norwegen

527

 

1997

Schiff

33

Falster

Ostsee

Dänemark

514

 

1997

Brücke

34

Andøya

Nordatlantik

Norwegen

489

 

2001

Schiff

35

Magerøya

Nordatlantik

Norwegen

435

 

1997

Schiff

36

Vestvågøy

Nordatlantik

Norwegen

421

 

1997

Schiff

37

Streymoy

Nordatlantik

Dänemark

374

 

2005

Schiff

38

Kvaløya (Finnmark)

Nordatlantik

Norwegen

336

 

1997

Schiff

39

Eysturoy

Nordatlantik

Dänemark

286

 

2005

Brücke

40

Pinang

Malakkastrasse

Malaysia

285

 

2000

Flug

41

Staten Island (NY)

Hudson River

USA

265

 

1984

Schiff

42

Stord

Nordatlantik

Norwegen

242

 

2003

Schiff

43

Fehmarn

Ostsee

Deutschland

185

 

1997

Brücke/Schiff

44

Vágar

Nordatlantik

Dänemark

176

 

2005

Tunnel

45

Faial

Atlantik

Portugal

173

 

2004

Flug

46

Texel

Nordsee

Niederlande

170

 

2000

Schiff

47

Lantau

Südchinesisches Meer

China

146

 

2006

Brücke

48

Flores

Atlantik

Portugal

143

 

2004

Flug

49

Andørja

Nordatlantik

Norwegen

135

 

2005

Tunnel

50

Rolla

Nordatlantik

Norwegen

106

 

2005

Schiff

51

Hadseløya

Nordatlantik

Norwegen

102

 

2001

Schiff

52

Amager

Ostsee

Dänemark

96

 

1997

Brücke/Flug

53

Borðoy

Nordatlantik

Dänemark

95

 

2005

Schiff

54

Santorini

Ägäis

Griechenland

93

 

1993

Schiff

55

Hong Kong

Südchinesisches Meer

China

80

 

2006

Tunnel

56

Viðoy

Nordatlantik

Dänemark

41

 

2005

Damm

57

Rennesøy

Nordatlantik

Norwegen

41

 

2003

Schiff

58

Kunoy

Nordatlantik

Dänemark

36

 

2005

Damm

59

Vestre Bokn

Nordatlantik

Norwegen

35